Nederlands | English | Français | Aktuell | Inhaltsverzeichnis | Suche

Demenz - Sein Leben vergessen?

Die Lokale Allianz der Einheitsgemeinde Morbach lädt Sie ein zu einem Vortrag

Demenz – sein Leben vergessen?“

Grundlagen zur Demenz, Kommunikation und Umgang mit demenzkranken Menschen, Prävention

Obwohl Demenz-Erkrankungen immer weiter in den Fokus der Öffentlichkeit rücken, gibt es dennoch einige Unklarheiten über die Ursache, das Entstehen und die Folgen dieser Erkrankung. Wenn ein Mensch langsam in den Bereich der Demenz eintaucht, stellen sich vor allem für Angehörige oft schwierige Fragen. Zur Frage, was sich konkret hinter dem Krankheitsbild der Demenz verbirgt, welche Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten es für Demenzkranke und deren Angehörige gibt und wie man demenzkranken Menschen hilfreich begegnen sollte wird Uschi Wihr, Mitarbeiterin des Demenzzentrums in Trier, referieren. Zusätzlich wird es um Fragen gehen, was man selbst tun kann, um geistig und körperlich fit zu bleiben und wie man eine Altersvergesslichkeit von einer Demenz unterscheiden kann. Frau Wihr stellt sich den Fragen der Gruppe und steht zu einem Austausch zur Verfügung.

Wann: Donnerstag, 14. Juni 2018, 18 Uhr

Ort: Sitzungssaal Rathaus, 1. OG, Bahnhofstr. 19, 54497 Morbach

 

Anmeldung und Informationen unter:

06533 - 95 76 30 oder belginum@morbach.de

mehr zur Lokalen Allianz

Lokale_Allianz_-_Flyer_zum_Download.pdf

Faktenblatt_LA.pdf

Wir sind ein Zusammenschluss der örtlichen Pflege- und Kultureinrichtungen, die sich mit dem Thema Alter und Demenz beschäftigen.

Dazu gehören:

Gemeindeverwaltung Morbach
Archäologiepark Belginum
Alten- und Pflegeheim St. Anna, Morbach
Ambulante Assistenz
Senioren- und Behindertenbeirat
AWO Ortsverein Morbach


Unterstützt werden wir von:

Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich 30 - Soziale Hilfen
Pflegestützpunkt Morbach-Thalfang


gefördert vom:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend